Ventschow : Ungeschriebener Graffiti-Kodex: Dieses Kunstwerk wird nicht beschmiert

svz+ Logo
Der Rostocker Sebastian Volgmann gestaltete vor fünf Jahren die Trafostation in Ventschow.
Der Rostocker Sebastian Volgmann gestaltete vor fünf Jahren die Trafostation in Ventschow.

Trafostation der Wemag nach wie vor „clean“

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von
23. Oktober 2019, 05:00 Uhr

In der Graffiti-Szene gilt ein ungeschriebenes Gesetz, einen Ehrenkodex: Eine bereits gestaltete Fassade wird nicht mit Bemalungen jeglicher Art übersprüht. Und so ist denn auch diese seit fünf Jahren ex...

nI der Sizarf-entfGie tigl ine eieerneuhsbnsgc tG,esez neeni kEdrhee:oxn einE bteires estgtetale dsFeaas iwrd nhcit imt mnngeBealu ihgrjecle rAt rüt.bühpser dUn so sit denn cauh idees stie fnfü Jaehrn iensxeeridte -ausGftnKrtfii na red wrchteenosV ttoTnoifaras eds igeanrleno vossgrereerrnigeE meaWg hnac iwe vro “cel.„an grfAtsehüu nezeretsii mov kRosoctre Sesinatab oVlmnn,ag der iwinzhensc eassgtinm tiwe übre 100 aweeurBk sed etbzseteibeNrr tim ldhripntaüfGriSb-efri cntslihrsekü elsetgt.eat einEs edr hnsetncsö eftnibed hisc dabie ni cowe.tVsnh ieD nosPeren uafrda isdn rde itanaFse rs,ptnneegun ied hTneem asepns muz O:rt Aner,gl .eeS Und fua erd cseRtüike lettgei ine feniWrsudr übre eeni u-usCrtatero.apmtT

ziritFanen wderu das Genza uz hienglce ieelTn nvo erd ceiiennhshiem irFam OSM udn mde ltotoknhamikneenumTnrmeeunesi ec,maWom neeir irmfetrTchoa dre .emWga

zur Startseite