Literaturtage : Junge Frau aus Benin berichtet von ihrem Ankommen in Schwerin

Avatar_prignitzer von 17. Oktober 2021, 15:43 Uhr

svz+ Logo
Denkt noch oft an ihre Heimat: Kabretou Tchagole las einen Text in ihrer Heimatsprache Kotokoli.
Denkt noch oft an ihre Heimat: Kabretou Tchagole las einen Text in ihrer Heimatsprache Kotokoli.

Einwanderer tragen beim Vorlesenachmittag bewegende Geschichten in ihren Heimatsprachen vor. Trotz verschiedener Sprachen verstand das Publikum die Botschaften der Lesenden.

Schwerin | Gekommen, um zu gehen: Mit einem selbst geschriebenen Text rührte die 19-jährige Moutmainath Bada das kleine Publikum bei der Veranstaltung „Lesen International“ am Sonnabend. Dabei las die gebürtig aus Benin stammende junge Frau den Text „l`immigrations dans le monds“ auf französisch. Trotzdem verstanden viele Zuhörer die Gefühle, die Moutmainath Bad...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite