Schwerin : Kleines Kind hinter ein Gebüsch gezerrt

Caroline Seidel.jpg

Zeugen gesucht: Junger Mann soll einen kleinen Jungen angesprochen und gegen dessen Willen umarmt haben

Avatar_prignitzer von
11. August 2020, 15:00 Uhr

In der Komarowstraße soll am Montagabend gegen 19 Uhr ein junger Mann einen kleinen Jungen auf einem Hinterhof nicht nur angesprochen haben, sondern ihn auch hinter ein Gebüsch gezerrt haben. Dort soll der Tatverdächtige das Kind gegen seinen Willen umarmt haben. Ein Zeuge beobachtete die Situation, rief die Polizei und schritt ein. Der Tatverdächtige lief in Richtung Komarowstraße davon.

Beschrieben werden kann der Jugendliche wie folgt: Er ist etwa 15 bis 17 Jahre alt und 1,50 Meter groß. Er ist ein südländischer Typ mit schlankem, schmalem Gesicht und trug zur Tatzeit ein schwarzes Shirt, eine lange, schwarze Hose und einen blauen Mundschutz. Bei sich hatte der Verdächtige eine weiße Plastiktüte und einen kleinen, schwarzen Rucksack. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die zur Tatzeit etwas am Tatort beobachtet haben, sollen sich bei der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock unter der Telefonnummer 038208/ 888-2222 oder über die Internetwache der Landespolizei MV melden.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen