„Herzen-Werkstatt“ : Kunstschau zum Jubiläum des Schweriner Doms

Avatar_prignitzer von 11. Juni 2021, 16:58 Uhr

svz+ Logo
Betrachten die Skulptur „Huckepack“ von Stephan Balkenhol: Volker Mischok, Pirko Kristin Zinnow, Gerhard Graulich und Katharina Uhl (v.l.).
Betrachten die Skulptur „Huckepack“ von Stephan Balkenhol: Volker Mischok, Pirko Kristin Zinnow, Gerhard Graulich und Katharina Uhl (v.l.).

Staatliches Museum zeigt in der Kirche die Ausstellung „Herzen-Werkstatt“

Schwerin | Ein Mann trägt einen anderen auf seinen Schultern. „Huckepack“ hat der Bildhauer Stephan Balkenhol die Skulptur genannt, die jetzt im Hohen Chor des Schweriner Doms steht. Was Kunstexperten als modernen Archetypen des Alltagsmenschen interpretieren, ist für Domprediger Volker Mischok die Versinnbildlichung des biblischen Motivs „einer trage des andere...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite