Landeshauptstadt : Gefragt: Wohnen an der Schweriner Hauptstraße

svz+ Logo
Zurückgesetzte Fenster, deren südliche Einfassungen schräg gestellt und gelb hinterlegt sind, betonen die Fassade.
Zurückgesetzte Fenster, deren südliche Einfassungen schräg gestellt und gelb hinterlegt sind, betonen die Fassade.

Schwerins Baulücken verschwinden – das Wohnhaus Werderstraße 51

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von
21. September 2019, 16:00 Uhr

Überall in Schwerin wird gebaut. Aber nicht nur in Einfamilienhaussiedlungen wie etwa in Friedrichsthal oder Lankow. Auch in der Innenstadt stehen Gerüste, drehen sich Baukräne. Denn weil Wohnen im Stadtz...

lralebÜ ni Srhnwiec rwdi teg.bau reAb tihnc unr ni ahnnEdaesinnleufsuliiegmi wei aetw ni hidliatsFhcerr erdo aLk.nwo uAch ni edr nsndaetnIt shente se,retüG ednehr hcis äun.kraBe Dnne wiel nnWoeh mi tztnmadteSru erimm ebbetreli rwedgeon ti,s ndsi lküenauBc tgfrgeae t.trnaSoed rFü ndere bBnauegu baehn thAtiencekr oneerdm däeueGb e.wtfrnone gEeini dnoav lnleste rwi edsie hoWce .orv ueHt:e dsa hohunaWs in edr trersrßWadee 1.5

eWr will in rde taWrderßrese onhnw?e eeDis argFe awr honc rov hzne nrhJae gäuifh lfliäabg lsttgele erdw,on nnde uz znenDdetu ndasnte ni emd erihecB retnnsieua Häsure le,re er bga levie nlü.kuBcae Das tah ishc ndgelnedugr enrdt.väer ahNc der niSnugare der brhahFna ist dei eßeaetrrdsrW inee teeelibb eonhadseWsr ewgoned.r

ennD eblsst ide egn nnteedhes eHsäru öeknnn iene hheo Wqnäotuihlat nbhe.a aDs gzite sda Sttdasahu tsderaerWeßr 5,1 das mov iweeScrnhr oürB nBkernce rinetAkhtec traisne udewr. saD nlEmasuiehinfia ietetb msdeoner nhoWne ufa iedr te,nEga ieen gineee nTaorehrtif uzm eünrgn fo,nInhen ufa dme ien lsbauaGna rüf icshztzeluä qtouitWlaänh s.grot tAneezk erdnwe an den Sfßtneornatr rdcuh ietf etnesedh etensFr ze,ettsg ernde ecüidhsl nEausesingfn scrhgä lglttsee dnu ibaclrfh reuttziknae .dnsi

zur Startseite