Schwerin : Zuckerschock im Auto: Lkw-Fahrer verhindert schweren Unfall

svz+ Logo
Karl-Josef Hildenbrand_1_dpa.jpg

62-Jähriger verliert Kontrolle über sein Fahrzeug - doch ein Lastwagenfahrer reagiert geistesgegenwärtig.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
13. Februar 2020, 11:10 Uhr

Glück im Unglück hatte am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr ein Autofahrer am Schweriner Stadtrand. Der 62-Jährige erlitt hinter seinem Lenkrad einen Zuckerschock und konnte sein Fahrzeug nicht mehr kontroll...

lckGü mi gclüknU hetat ma eotdiMwnthcab eeggn .5814 rUh nie freaorhAtu am eeSwhricnr rdtt.aaSnd Der 6geih-ä2rJ tietlr nehitr eseinm earkLdn ennie ckeucosZrkhc ndu nkoten nies erhgFzua hictn hmer reornnl.lekoti eabDi furh er rbüe eeni ruKugzen itm etror ml.peA Eni eesaFhLrrra-t ethat Günr dun ttreeesu esenin arestL fua ide rKzueu.gn Dhoc der slnbfaeel irg-ähJe62 eetrierga äeggegitiwge.strsne iMt enier nfsbeermgnrGheau abehcrt re ned kLw noch zum ehSt.ne aDs Aotu ametnk nakpp mde tumesßmaZnos ndu atldnee am ahnaadrFrh.bn rDe rerhFa usmste in ied eli-ikHoKlinnse htagcrbe e.rednw Sein egnliKawne dlnteea fau eeinm pbpAs.elherc iDe nreileehseltFücrhs udrew nvo erd izliePo mirtirnfo.e orDt semüs gfpüetr w,eerdn ob rde annM etucisdghnelih ohnc ni dre agLe ,sit ein rFauzhge mi rretnreeSakßvh zu hfrü.ne

zur Startseite