Schwerin : Zuckerschock im Auto: Lkw-Fahrer verhindert schweren Unfall

svz+ Logo
Karl-Josef Hildenbrand_1_dpa.jpg

62-Jähriger verliert Kontrolle über sein Fahrzeug - doch ein Lastwagenfahrer reagiert geistesgegenwärtig.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
13. Februar 2020, 11:10 Uhr

Glück im Unglück hatte am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr ein Autofahrer am Schweriner Stadtrand. Der 62-Jährige erlitt hinter seinem Lenkrad einen Zuckerschock und konnte sein Fahrzeug nicht mehr kontroll...

clküG im cUklnüg thtea ma tteiwcnMhodab negeg 4.185 rUh nei atufrAorhe am hSerercniw tntS.adrda eDr gr-6i2eJhä lrtiet ierhtn snmeie krdnaLe ieenn rkheoccckuZs dnu tneonk esni reFughaz itnch mher len.oketinlorr iDabe rhfu re büer iene ugnKuerz tim oterr pAmel. inE strarerFLe-ah etaht Gürn ndu teeuster ensnie aterLs fua edi u.Keznugr hcDo erd lbenaslef ghi2äe-r6J gteeeirar ttigneesgersäewigg. Mti eeirn mfrrebgeGahunsne bheactr re ned kwL ocnh umz nt.heSe aDs Aout mtenak akppn dme astßumosemZn dun neeadlt am aahrFhrnndba. Der hreaFr umstes ni ied ileKn-iklsHieno cebatrgh nd.eewr eiSn gKeiennwla daelten afu eiemn lcprpse.ehbA eiD einrhlFhclrüseseet uerdw vno edr oePziil mnrii.eofrt rtDo süsme epgfrtü rn,ewed ob edr annM ideitucshlnghe ncho in dre egaL it,s nei guaFrezh im ßhnkreeStearvr zu nüreh.f

zur Startseite