Schwerin : Kind angefahren: Nach Zeugenaufruf meldet sich Unfallverursacher

Patrick Seeger_2.JPG

Ein 7-jähriger Junge überquerte hinter einem Bus die Straße und wurde dabei von einem Auto erfasst.

Avatar_prignitzer von
07. November 2019, 07:27 Uhr

Am Mittwochmorgen kam es an der Straßenbahn-Haltestelle „Schlossblick“ in der Goethestraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Autofahrer und einem Kind.

Ein 7-jähriger Junge stieg gegen 07.20 Uhr an der Haltestelle aus und überquerte hinter dem Bus die Straße. Dabei wurde er von einem Auto erfasst. Der Junge wurde leicht verletzt.

Nach Angabe von Zeugen handelt es sich bei dem unfallbeteiligten Fahrzeug um einen kleineren schwarzen BMW. Der Fahrer soll kurz ausgestiegen sein, fuhr dann aber weiter.

Nach dem Zeugenaufruf der Polizei, hat sich der Unfallverursache bei der Polizei gemeldet. Der Unfallhergang wird durch die polizeilichen Ermittler nun objektiv bewertet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen