Schwerin : Wasser für Bäume und Büsche

Im Küchengarten  werden junge Anpflanzungen zusätzlich mit Wasser vorsorgt.
Im Küchengarten werden junge Anpflanzungen zusätzlich mit Wasser vorsorgt.

Schweriner Betriebe starten zusätzliche Bewässerungsaktion für öffentliches Grün.

prignitzer.de von
10. August 2018, 12:00 Uhr

Die anhaltende Hitze setzt auch dem öffentlichen Grün mächtig zu. Um weitere Bäume, Sträucher und Stauden zu schützen, werden zusätzliche Grünflächen bewässert.

Wasser marsch, hieß es so am Mittwochmorgen am Mühlenscharrn und im Küchengarten. WAG-Mitarbeiter Marcel Müller versorgte Bäume, Sträuchern Stauden und Blumen mit Wasser. Zehn Kubikmeter werden zusätzlich pro Einsatztag aus einem Saug-Spülwagen auf die Beet- und Grünflächen gebracht. Denn der Wasserversorger WAG unterstützt seit dieser Wochen die Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin (SDS).

„Wir bewässern die öffentlichen Grünanlagen seit Mai mit hoher Intensität und erheblichem personellen Aufwand“, betont SDS-Werkleiterin Ilka Wilczek. Bislang wurde schon deutlich mehr beregnet als in den Vorjahren. Die SDS konnte ihre Kapazitäten nicht weiter erhöhen. Jetzt hilft der Wasserversorger – mit Wasser, Technik und Personal. So sollen vor allem relativ junge Anpflanzungen im Wohngebiet Mühlenscharrn und attraktive Grünanlagen wie den Küchengarten gut über die extreme Trockenperiode gebracht werden. Auch in anderen Stadtteilen, wie Neumühle und Ostorf, werden junge Bäume mit dem lebensnotwendigen Wasser versorgt. „Dort sind mobile Tröpfchenbewässerungssysteme im Einsatz. Dieses Verfahren hilft uns seit zwei Jahren an schwierigen Standorten wie Hanglagen Wasser durch langsames Eindringen an den Wurzelbereich zu bringen“, erläutert German Knaak von der SDS.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen