Plau am See : Rund um den Burgplatz

Auf dem Plauer Burgplatz findet der Großteil der Veranstaltungen der „Weihnachtsstraße“ statt.
Auf dem Plauer Burgplatz findet der Großteil der Veranstaltungen der „Weihnachtsstraße“ statt.

Stadt lädt am 14. Dezember zur „Weihnachtsstraße“ ein

Avatar_prignitzer von
09. Dezember 2019, 10:00 Uhr

Zehn Tage vor Heiligabend, Sonnabend, 14. Dezember, lädt die Stadt Plau am See wieder zur „Weihnachtsstraße“ ein. Besucher können sich auf ein vorweihnachtliches Markttreiben und kulturelle Darbietungen rund um die Steinstraße und auf dem Burgplatz freuen. Los geht es um 11 Uhr mit der Eröffnung durch Bürgermeister Norbert Reier und die Plauer Seemänner. Gegen 11.30 Uhr wird dann die Ankunft des Weihnachtsmannes erwartet, der kleine Geschenke an alle Kinder verteilt. Damit auch wirklich alle Kinder etwas vom Weihnachtsmann bekommen, wird darum gebeten, weiterhin kleine Geschenke im Schuhladen Weisbrich abzugeben. Nach der Weihnachtsüberraschung mit den Kindern der Grundschule um 12 Uhr erfolgt um 13 Uhr das Bronzeglockenspiel „Carillon“. Im Laufe des Nachmittags folgen eine Wintermodenschau, ein Kaffeekränzchen mit Mandolinen im Burghofmuseum und der Auftritt der Blaskapelle Schwetzin, die weihnachtliche Evergreens spielt. Um 16 Uhr ertönt das Singspiel „Der Räuber Horificus“ mit dem Kinderchor der Kirchengemeinde in der St. Marienkirche. Zum Abschluss der „Weihnachtsstraße“ begibt sich um 17 Uhr ein Lampionumzug zusammen mit dem Plauer Fanfarenzug von der Marienkirche durch die Steinstraße.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen