Goldberg : Turnier für besseres Miteinander

svz+ Logo
Die erste Mannschaft der Lewitzwerkstatt (gelbe Leibchen) besiegte ihre zweite Manschaft mit 4:0 Toren.
Die erste Mannschaft der Lewitzwerkstatt (gelbe Leibchen) besiegte ihre zweite Manschaft mit 4:0 Toren.

Diakonie lud zum dritten Mal zum vorweihnachtlichen Wettstreit

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
12. Dezember 2019, 19:40 Uhr

Auch beim 3. weihnachtlichen Fußballturnier der Dobbertiner Diakonie in der Goldberger Sporthalle gewann erneut das Team aus Stralsund. Damit darf der Pokalverteidiger nunmehr die Siegestrophäe zu Hause ...

uAhc imeb .3 lcenhhtewihnaci lunuiltberßaFr der orbebniDert ionkeDia in erd goeebdlrGr htlSlarpoe wnnega ueretn ads mTea sau slStdr.anu aiDmt ardf dre eirertPoikgdvela hnrmune die hSpogieeeärst zu eauHs ab.elhnte eßmerAud tellest Srndatsul tmi noRyn mshoT ned bnseet ntzThesoürc 11( rfTee)rf ndu mit iekM ßeaenrrtgbS den esntbe perSeli. Als btrees tarTwor des usTreinr uwred Mroac tkzeFi esnheacugtezi irtsw(tLewtetazk )I. Aeetrngetn erawn tnaissgem nur fnfü sfahMcnntaen mti rpneSeli ab 18 :ahJrne tnSldas,ur rbnDoteib, itrLttskzwteewa I dun II wisoe Drihseec.-ehcnrSw Dei teSizelip jeedr egBuengng rebtug eislewj 15 e.Mitnun slA enizige raFu epitlse Melike aus Dnotbreib imt. astregnOrii hteat sda nrureiT Prtee sLr.ahic „mU herm hmenTileer uz ,ebmmneok netnkön wri die äthecns uAefagl eds rTsneriu 2020 itm edm gRanmahmrpeorm urz eiFre sed 8hejiän00g-r sBhenetse sde stsrelKo brienDbot rdi“vnebn,e hslcug re v.or Der r-ägJ6ih9e tsi elichegtin mi Hnlaaldb zu eHsua. orDt aetth er senti ni zpigeiL csegngenuhal die RMDDet-frischteas gnneew,no raw 9271 tirehainlpmmeOely ni h,Mcüenn sehwcetel dann acnh ,aHlel Post hcSenirw dun tseiple zutzetl in serein teisaamtHdt imbe TSV dGe.lrogb Asl greoß rnhcurlgeEite rfü dei rnatsiaigOon tbole Lc,sirah dsas ufa neei etilnlHamee tcziehvret udn red ortuStncrheptir dre bchenaabernt nugoRlceiaslhe gletearvr woednr wra. Asl khsslZscuaueuire etgruefinn dei h-ssce bis ä-n8gJ1rehi erd laAluFGßb- edr oeerinrbtDb e.eeörlts-dnFcnoruahF Frü dsa Msgneteaist orsteg ide Kehüc sde rebDronetbi aewkkns.rDieio ieBm aßiFbrteullurn glat nroitebbD hcgiltneie las hrleicimhe aoFitv,r flie chod ni dssene ameT der relpoiaNaitelsn iorkM pätSh auf. Der nhcaeesRß,tu edr aemlzwi eid oechW mi sleortK otbbDrein tteeinair,r cauh snohc üfr süorwtG ndu meib hienehimcs eViner iß-aeBulW onirDtbeb stfe renitigter ar,w hat besrtei frü edi ueshcdet tiaNaftnlhnaa„mnosc mit di“acnapH ni ,oiR neeSwcdh nud in ricenkFhar iple,etgs wo re asrgo nie roT r.lteziee

zur Startseite