Spendenaktion Wünschewagen : Lassen Sie uns über den Tod sprechen

Avatar_prignitzer von 18. Dezember 2019, 19:00 Uhr

svz+ Logo
Über den Tod und seine Wünsche fürs Ableben zu sprechen, ist oft ein Tabuthema.
Über den Tod und seine Wünsche fürs Ableben zu sprechen, ist oft ein Tabuthema.

Über die Angst vor dem Tod und letzte Wünsche spricht Prof. Carsten Spitzer von der Universitätsmedizin Rostock.

Rostock | Über den Tod zu sprechen ist ein Tabuthema. Doch kommt irgendwann ein Punkt im Leben, wo es unumgänglich wird. Umso wichtiger ist es, dass die Menschen mit sich im Reinen sind und letzte Wünsche wagen können, sagt Prof. Carsten Spitzer, Direktor der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin an der Universitätsmedizin Rostock. Mit ihm sp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite