Podcast aus Quakenbrück und der Prignitz : "Das Gelbe vom Landei": Tindern auf dem Land

svz+ Logo
Foto: dpa/ Henrik Josef Boerger und Lisa Kleinpeter
Foto: dpa/ Henrik Josef Boerger und Lisa Kleinpeter

Fürs Daten auf dem Land gelten eigene Regeln. Warum die App Tinder dabei nicht hilfreich ist, erfahren Sie in Folge 8 des Podcasts "Das Gelbe vom Landei".

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
15. Januar 2020, 05:00 Uhr

Osnabrück/Schwerin |   Wie gut (oder nicht gut) funktioniert Tinder auf dem Land? Darüber, ob man dort alte Klassenkameraden trifft, wo wir statistisch unsere große Liebe treffen und wie es genell ist, auf dem Land zu daten, ...

nech/SiakOünbcrswr |  

eiW tgu ed(or nhtci g)ut unifokttnrei enTidr afu dme nLa?d ürDr,bea ob nma otdr alte emkeaanKsasdrnel ftrt,if ow wir tthsastsici nrsuee ßogre ebieL effnetr udn iew se ellnge t,is fua emd nadL zu adnt,e rcsepneh aatKiharn eolzG dnu naihKtaar ehrPut ni gFleo 8 vno a"Ds Geebl mvo neL".adi uZm ädAtlenrr epcfeunhAlk itgbs ndna den Sutvlebhre:scs eTrind ni erd Gottßadrs dun iTernd ni edr o.vnPizr

sE sit rseup schwre fua edm dLna annomy uz nt.ead Wnne ud uzm ilesBepi mi trO uz teizw sin oniK hse,tg wieß es ma tncäenhs gaT reje.d

 

irW ewnllo eein eneu iuRkbr rüf seunnre cdtPsoa dun hir frtüd netmt!hncsdeeii  

zur Startseite