zur Navigation springen

Bauen & Wohnen

24. Oktober 2017 | 11:32 Uhr

An den Kosten für einen Straßenausbau müssen sich die anrainenden Grundstückseigentümer beteiligen. Ein Erschließungsbeitrag ist in dem Fall jedoch nicht zulässig. David Ebener/dpa
Ein Monat Zeit für Widerspruch :

Beitragsbescheid zum Straßenausbau gut prüfen

Wenn die Kommune eine Straße erneuern lässt, kann das Eigentümer anliegender Grundstücke viel Geld kosten. Aber: Die