Gradmesser für eine gute Fitness? : 10.000 Schritte am Tag: Was wirklich hinter dieser Zahl steckt

Avatar_prignitzer von 31. Juli 2019, 14:26 Uhr

svz+ Logo
Nach 10.000 Schritten am Tag wird auf vielen Fitness-Uhren ein Feuerwerk gezündet.
Nach 10.000 Schritten am Tag wird auf vielen Fitness-Uhren ein Feuerwerk gezündet.

10.000 Schritte am Tag gelten seit Jahren als Gradmesser für eine fitte Lebensweise. Doch woher stammt diese Zahl?

Hamburg | Mit dem 10.000. Schritt wird das Feuerwerk entzündet oder die Konfetti-Kanone abgeschossen: "Herzlichen Glückwunsch!" steht dann oft auf den Displays vieler Fitness-Armbänder – das Tagesziel ist erreicht. Doch warum eigentlich 10.000 Schritte? Was steckt dahinter? Was viele Jahre als Gradmesser für eine gute Fitness galt, ist eigentlich ein mehr al...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite