Zwischen Grevesmühlen und Tessin : Mehrere Verletzte bei Glätte-Unfällen auf der A20

Avatar_prignitzer von 08. April 2021, 08:21 Uhr

svz+ Logo
Die Geschwindigkeiten sollten nachts den winterlichen Straßenverhältnissen angepasst werden.
Die Geschwindigkeiten sollten nachts den winterlichen Straßenverhältnissen angepasst werden.

Bei Schneefall und Glätte ereigneten sich auf der A20 eine Reihe von Unfällen. Sechs Menschen mussten verletzt geborgen werden.

Grevesmühlen/Rostock | Der Winter ist noch nicht ganz vorbei, warnt die Polizei im Nordosten. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag in Rostock sagte, gab es auf der Autobahn 20 zwischen Grevesmühlen und Tessin bei Rostock bei mindestens 13 Unfällen sechs Verletzte. Betroffen war der gesamte A20-Abschnitt in Mecklenburg zwischen der Landesgrenze zu Schleswig-Holstein, Neuklo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite