Perleberg : Esel Fritz, der heimliche Star beim Herbstfest im Tierpark.

Das kleine Eselchen mag die Streicheleinheiten der Kinder.
Das kleine Eselchen mag die Streicheleinheiten der Kinder.

Bei Schulklassen ist der Ausflug in den Perleberger Tierpark sehr begehrt.

prignitzer.de von
19. Oktober 2018, 14:42 Uhr

Bevor es morgen in die Ferien geht, nutzten gestern zahlreiche Grundschulklassen, aber auch Kita-Gruppen und Familien mit ihren Kindern den Tag, um das traditionelle Herbstfest im Perleberger Tierpark zu besuchen. Nach einem Rundgang vorbei an Gehegen und Volieren fanden sich dann die meisten Besucher auf dem Festplatz ein, wo die Tierparkmitarbeiter einiges vorbereitet hatten.

„Wir haben viele alte Spiele wieder belebt“, sagt Tierpfleger Karsten Künstler, und verweist auf die Stationen, wo die Kinder eierlaufen und sackhüpfen konnten. Es gab auch Büchsenwerfen und Stiefelweitwurf. Betreut wurden die Stände von den Schülern der Klasse 9.3 des Gottfried-Arnold-Gymnasiums.

Dicht umringt war der Stand, an dem die Kinder an der Feuerschale Stockbrot backen konnten. Am offenen Feuer wurde Suppe gekocht. Hier sowie am Bastelstand waren Mitarbeiter des „Effie“ im Einsatz. Der heimliche Star war jedoch der kleine Esel Fritz, der vor neuneinhalb Wochen geboren wurde. Mit Tierpflegerin Franziska Dehlow mischte er sich unter die Kinder.

Getobt wurde auf der Hüpfburg der Volks- und Raiffeisenbank. Seit Jahren dabei ist der frühere Mitarbeiter Peter Wolgast, der mit seiner Frau am Crepes-Stand im Einsatz war. Für dieses Engagement gab es von GWG-Geschäftsführer Ronald Otto ein kleines Dankeschön.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen