Heimat für bis zu 5000 Tierarten : Naturparadiese in Gefahr

Avatar_prignitzer von 14. Oktober 2021, 21:00 Uhr

svz+ Logo
Die Moschus-Malve ist recht häufig auf Streuobstwiesen zu finden.
Die Moschus-Malve ist recht häufig auf Streuobstwiesen zu finden.

Streuobstwiesen gehören zu den artenreichsten Lebensräumen – doch die Biotope sind stark gefährdet

Einmal losgelassen ist Fred Meister vom Naturschutzbund NABU Osthavelland kaum noch zu bremsen. Der agile Senior schreitet behände durch das kniehoch stehende Gras, dann und wann bückt er sich, zeigt die weiß blühende Wilde Möhre, die tiefblauen Blüten des Spitzblättrigen Ehrenpreis und die zart-rosa Blüten der Moschus-Malven. Während einige Arten zu d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite