68-jähriger Pilot überlebt Absturz aus 30 Metern

Avatar_prignitzer von 15. September 2020, 09:40 Uhr

svz+ Logo
68-jähriger Pilot überlebt Absturz aus 30 Metern

Nach ersten Erkenntnissen soll der Mann bei Dunkelheit am Montagabend mehrfach zu Landungen auf dem kleinen Sonderflugplatz Teldau angesetzt, aber die Landebahn immer wieder verfehlt haben. Letztlich sei das Motor-Kleinflugzeug aus einer Höhe von etwa 30 Metern Höhe auf einen angrenzenden Acker gestürzt. Der 68 Jahre alte Pilot sei in ein Krankenhaus nach Hamburg gebracht worden und soll nicht in Lebensgefahr schweben.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite