Mecklenburg-Vorpommern : Ab Montag gelten neue Corona-Schutzmaßnahmen in den Kitas

Avatar_prignitzer von 09. April 2021, 15:00 Uhr

svz+ Logo
Weil   knapp  ein Viertel  aller  an  Covid-19  erkrankten  Kinder  unter  Schnupfen  leiden,  wird   jetzt   bei  diesem  wie  bei  anderen  typischen  Symptomen   vor  dem Kita-Besuch  eine   Abklärung beim  Arzt  vorgeschrieben. Foto:  dpa/Mascha  Brichta
Weil knapp ein Viertel aller an Covid-19 erkrankten Kinder unter Schnupfen leiden, wird jetzt bei diesem wie bei anderen typischen Symptomen vor dem Kita-Besuch eine Abklärung beim Arzt vorgeschrieben. Foto: dpa/Mascha Brichta

In der Kindertagesförderung wird ab 12. April die Teststrategie ausgeweitet

Schwerin | Von Montag an gelten in den Kindertagestätten Mecklenburg-Vorpommerns neue Testregelungen und Schutzmaßnahmen. Wie das Sozialministerium am Freitag erklärte, werde damit dem deutlichen Anstieg von Corona-Neuinfektionen bei Kindern zwischen 0 und 5 Jahren Rechnung getragen. Medizinische Experten hätten vor diesem Hintergrund dazu geraten, die Testungen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite