Corona in MV : Notfallplan für Kitas tritt in Kraft

Avatar_prignitzer von 14. Januar 2022, 15:58 Uhr

svz+ Logo
Mit einem um ein Notfallszenario ergänzten Stufenplan wappnen sich die Kitas in Mecklenburg-Vorpommern vor einem  Anstieg  der  Corona-Infektionszahlen
Mit einem um ein Notfallszenario ergänzten Stufenplan wappnen sich die Kitas in Mecklenburg-Vorpommern vor einem Anstieg der Corona-Infektionszahlen

Um auf steigende Infektionszahlen durch die Omikron-Variante des Coronavirus vorbereitet zu sein, hat Mecklenburg-Vorpommern einen erweiterten Stufenplan für Kitas aufgelegt. Er gilt ab sofort.

Schwerin | Omikron ist mittlerweile auch in Mecklenburg-Vorpommern die dominierende Variante des Coronavirus. Um auf Personalengpässe in Größenordnungen schnell reagieren zu können, hat das Ministerium für Bildung und Kindertagesförderung nach einem Phasenmodell für den Schulbetrieb jetzt auch den bereits geltenden Stufenplan für Kitas um einen Notfallplan erwei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite