Klein gegen Groß : Triumph für Eva Fiedler vom Schloss Torgelow

Avatar_prignitzer von 17. Oktober 2021, 16:10 Uhr

svz+ Logo
Scheinbar  mühelos befüllte  Eva Fiedler aus  dem  Gedächtnis  64  Felder eines  Quadrats  so, dass  die  Quersumme  jeder   Zeile  bzw.  Spalte   406 ergab.
Scheinbar mühelos befüllte Eva Fiedler aus dem Gedächtnis 64 Felder eines Quadrats so, dass die Quersumme jeder Zeile bzw. Spalte 406 ergab.

Die Zwölfjährige hat Schauspieler Christoph Maria Herbst herausgefordert – und mit einer unglaublichen Gedächtnisleistung in der am Sonnabend ausgestrahlten ARD-Show bezwungen.

Berlin/Waren | In zehn Jahren „Klein gegen Groß“ hat Moderator Kai Pflaume schon einiges erlebt. Doch als die zwölfjährige Eva Fiedler aus Waren, die das Gymnasium Schloss Torgelow besucht, in der am Sonnabend ausgestrahlten Jubiläumsshow mit verbundenen Augen die 64 Felder eines imaginären Schachbretts im Rösselsprung-Verfahren so mit Zahlen befüllte, dass als Quer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite