Mecklenburg-Vorpommern : Streit im Schloss Schwerin: Landtagsdirektor will Baufirma feuern

Avatar_prignitzer von 17. Oktober 2021, 12:50 Uhr

svz+ Logo
Im Schweriner Schloss, dem Sitz des Landtages MV, geht es hammerhart zu: Eine Baufirma soll gekündigt werden, die einen millionenschweren Auftrag erhalten hatte.
Im Schweriner Schloss, dem Sitz des Landtages MV, geht es hammerhart zu: Eine Baufirma soll gekündigt werden, die einen millionenschweren Auftrag erhalten hatte.

„Unzuverlässigkeit“ und „erhebliche Verzögerungen“: So lauten die Vorwürfe. Das Unternehmen wehrt sich.

Schwerin | Die Landtagsverwaltung will eine Baufirma feuern, die mit millionenschweren Umbauten im Schweriner Schloss beauftragt ist: Landtagsdirektor Armin Tebben bestätigte auf Nachfrage unserer Redaktion, dass der Landtag als Bauherr der gegenwärtigen Baumaßnahmen im Burgseeflügel kurzfristig die Vertragsbeziehung mit dem Unternehmen Bauunternehmen FSE Flämin...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite