Von Corona bis Werften : Ministerpräsidentin Manuela Schwesig für Impfpflicht ab 18

Avatar_prignitzer von 14. Januar 2022, 15:56 Uhr

svz+ Logo
SVZ-Chat mit Ministerpräsidentin Manuela Schwesig
SVZ-Chat mit Ministerpräsidentin Manuela Schwesig

Zwei Krisen und eine Ministerpräsidentin: Manuela Schwesig beantwortete Leserfragen zur Corona-Pandemie und zu den Werften – und allem, was den Lesern noch auf dem Herzen lag.

Schwerin | Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) plädierte am Dienstag im Live-Chat unserer Zeitung für eine bundesweite Impfpflicht ab 18 Jahren. „Ich hätte nicht gedacht, dass wir in Mecklenburg-Vorpommern oder in ganz Ostdeutschland über eine Impfpflicht reden müssen", sagte Schwesig im Interview. An einer Impfpflicht führe daher ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite