Miserable Bezahlung : MV kommt nicht aus dem Lohnkeller heraus

Avatar_prignitzer von 16. Juni 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
_202106151509_full.jpeg

Beschäftigte im Nordosten erhalten im Jahr 6500 Euro weniger als Kollegen im Westen.

Schwerin | Ebbe in der Lohntüte: Die Beschäftigten in MV müssen nach wie vor mit den bundesweit geringsten Löhnen auskommen. Mit einem Jahresbrutto von im Schnitt 31 123 Euro erhielten sie im vergangenen Jahr 6529 Euro weniger als Beschäftigte in den alten Ländern, 711 Euro weniger als im Schnitt in den neuen Ländern gezahlt wird, ermittelte das Wirtschaftsminis...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite