Gesundheit : MV begrüßt frühere Impfungen für Lehrer und Kita-Personal

Avatar_prignitzer von 22. Februar 2021, 20:57 Uhr

svz+ Logo
Mecklenburg-Vorpommerns Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU).
Mecklenburg-Vorpommerns Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU).

Die Impfungen gegen das Coronavirus werden als Ausweg aus der Pandemie angesehen. Angesichts der erwarteten Zunahme von Impfstoff-Lieferungen in den nächsten Wochen laufen im Bundesland indes die Vorbereitungen zum Hochfahren der Impfmöglichkeiten.

Schwerin | Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns hat die angekündigten früheren Impfungen von Lehrkräften an Grund- und Förderschulen sowie Erzieherinnen und Erzieher in Kitas begrüßt. „Wir haben grünes Licht. Das ist eine gute und wichtige Entscheidung“, sa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite