Neuer Fall von Schweinepest : Brandenburg-Virus zieht nach MV - weiterer Sperrzaun

Avatar_prignitzer von 03. Dezember 2021, 19:20 Uhr

svz+ Logo
Einheiten des Katastrophenschutzes des Landkreises Ludwigslust-Parchim begannen mit dem Aufbau eines weiteren Absperrzauns.
Einheiten des Katastrophenschutzes des Landkreises Ludwigslust-Parchim begannen mit dem Aufbau eines weiteren Absperrzauns.

Das Virus ist kaum zu stoppen: Erneut ist bei einem Wildschwein in Südwestmecklenburg die Schweinepest bestätigt worden – der siebente Fall in einer Woche.

Schwerin | Kein Halt für den Pestzug in MV: Da half auch der eilig auf 40 Kilometern aufgebaute Sperrzaun rund um das Seuchengebiet im Landkreis Ludwigslust-Parchim nicht. In der Region ist bei einem weiteren Wildschwein die Afrikanische Schweinepest (ASP) festgestellt und am Freitag bestätigt worden, nahe Redlin, 300 Meter von der Landesgrenze zu Brandenburg en...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite