Linkspartei in MV wählt Spitze : Parteikreise wollen Peter Ritter als neuen Vorsitzenden

Avatar_prignitzer von 14. Januar 2022, 17:36 Uhr

svz+ Logo
Peter Ritter (Die Linke), Parlamentarischer Geschäftsführer der Links-Fraktion im Landtag, spricht während der Landespressekonferenz (LPK). Gut ein Jahr nach der verschobenen Verfassungsänderung zur Stellung des Datenschutzbeauftragten in Mecklenburg-Vorpommern ruft die Linke das Thema erneut auf. (zu dpa 'Datenschützer - Linke legt Vorschlag zur Verfassungsänderung vor') +++ dpa-Bildfunk +++
Peter Ritter (Die Linke), Parlamentarischer Geschäftsführer der Links-Fraktion im Landtag, spricht während der Landespressekonferenz (LPK). Gut ein Jahr nach der verschobenen Verfassungsänderung zur Stellung des Datenschutzbeauftragten in Mecklenburg-Vorpommern ruft die Linke das Thema erneut auf. (zu dpa "Datenschützer - Linke legt Vorschlag zur Verfassungsänderung vor") +++ dpa-Bildfunk +++

Dem SPD-Koalitionspartner Linkspartei in Mecklenburg-Vorpommern ist ihre Parteispitze offenbar zu brav. Jetzt wollen Kreise einen einen alten Vorsitzende zum neuen Vorsitzenden machen.

Schwerin | Nach der Regierungsbildung sortiert die Linke ihre Landesspitze neu. Nachdem die beiden Vorsitzenden Wenke Brüdgam aus Rostock und Torsten Koplin aus Neustrelitz erklärt haben, dass sie für einen neuen Vorsitz nicht mehr zur Verfügung stehen, soll es nun ein Urgestein richten: Peter Ritter aus den Seenplatte. Ritter hatte zwar bereits im Frühjahr erkl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite