Klasse aus Ueckermünde : Schüler und Lehrer nach Prag-Ausflug in Quarantäne

svz+ Logo
Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum

Das Unternehmen fand anlässlich einer Klassenfahrt nach Dresden statt. Das Ergebnis des ersten Tests war bei allen negativ. Ein zweiter Test folgt am Donnerstag.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
14. September 2020, 14:43 Uhr

Wegen eines Tagesausflugs nach Prag ist eine komplette Schulklasse des Gymnasiums in Ueckermünde (Landkreis Vorpommern-Greifswald) in Quarantäne geschickt worden. Die 22 Schüler und zwei Lehrer waren auf ...

neWge enise sgluTfausgeas chan Parg tis neie tpelomtek shucklealsS des mmiynsaGus ni medUkcenreü dnLksi(rae )wes-lrromGipnedarmfoV ni nrQteauäan gcetckhsi wrdno.e eiD 22 lchüerS und wzei rerLeh wnare ufa fatssalhKner in deDsner ndu maenk nEde rreevngange oWhec ucr,ükz eiw neie Seripnrech sed nLseadriske am Mgaont e.erkälrt Im Zuge rde fahtrneKlsas baeh erd gsleaafsTguu in die chcshcstehie staattpHdu gnde.nutesfatt aD gPra mov reotbR h-KIitosnttuc sla gesitekobRii gteiteunsf wnorde ,esi seein eid uleehgncnJid nud ide enibed aäPngeogd iRekrscküerhere uas enemi .bkogisRtieei Sie eeisn gilehc bei hrrei tkAunnf ma arenvgegenn teiFrag setgeett .wdneor sDa Esgrnbei ise eib lnela .tagiven Ein wierzte teTs lgeof ma nog.stanrDe

zur Startseite