Unternehmen in MV : Firmen beklagen trotz Corona weiter steigende Steuerlast

svz+ Logo
117203181.jpg

Die Hebesätze für Gewerbe- und Grundsteuern wurden im ersten Halbjahr 2020 in 90 Kommunen angehoben, wie die IHK in Neubrandenburg am Mittwoch mitteilte. Das sei rund ein Drittel aller Kommunen im Osten des Landes.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
01. Juli 2020, 10:12 Uhr

Die Unternehmen im Osten Mecklenburg-Vorpommerns beklagen eine wachsende Steuerlast. So wurden die Hebesätze für Gewerbe- und Grundsteuern im ersten Halbjahr 2020 in 90 Kommunen angehoben, wie die IHK in ...

eDi emtehennUrn mi tsnOe nmroopreeekcMVlgnurmsb- bneelgak inee swacndehe Sat.eesrutl oS eurwdn ied ästzeeebH ürf -beerwGe nud ednunsuerGtr mi etnsre ajlrHhab 0202 in 90 mounnmKe obgeahnn,e iew dei KHI ni udebarnNregunb am Moitwhtc mtilie.ett asD sei ndru nei iltDert earll nKneuomm mi Oents eds ean.dsL eiD emrmKa itvrrtet dei ssnnIeeret onv rund 52 000 Uehtermennn ni ned Kieners pmwel-mGisrfdearVrnoo und eulhingMcrcesekb tpentaSl,ee die ewat 40 Pnreozt red cäFleh eds neemgtsa edudsaBensln es.amufns

uDhcr sdeei uöruerehenheSntg egrbee hcis eien chzezlusäit Bgeanltus rüf lviee ,ienFrm whceel oenhhin tim ned egFoln edr moaenriP-ndaCoe uz ekänmpf täet.nh eiD göntreß bnengenuAh der eezesätbH ürf ied nsereerteeubGw ümnses nde bennagA zoelufg rmeenntehUn in eeUdtzl mit inree ntegieugSr mu 80 ukteP,n Sehnönuasch ,)66( eenSavatghn )(61 nud ichowZr auf Uosdme 6)0( ehnih.emnn

iDe ötshehnc bnwtsGeeureeer nerhbee die Kommunne ,taznikcJ Toowgrle und aowWrcek in moeomrVrpn itm 054 notPr,ez rov nbedNruugerbna imt 044 und lGfawirdse imt 542 onerP.zt reD rüf die ehuenBrgcn dse seisnFhcezngsaiezuglseta hrogeeeznenga Dshihsueractgrtncbt giele ebi der teweserureeGb egeagnd bie 138 one.trzP niseeD rteühbitcesnr swcihnnize 39 mn,oKmune ßeih es.

zur Startseite