Sinkende Bereitschaft : Blutspendedienste locken mit Eis, Losen und WM live

prignitzer_plus
Die Blutreserven im Land werden knapp.
Die Blutreserven im Land werden knapp.

Zum heutigen Weltblutspendetag wollen Dienste mit besonderen Aktionen um fehlende Spender werben

Exklusiv für
Prignitzer+ Nutzer

von
14. Juni 2018, 05:00 Uhr

Volle Strände, leere Liegen: In der Sommer- und vor allem Ferienzeit sinkt in Mecklenburg-Vorpommern regelmäßig die Bereitschaft, Blut zu spenden. Jetzt steht auch noch die Fussball-WM an. „Aus unserer Er...

Jetzt registrieren, um Prignitzer+ Artikel zu lesen

Mit Prignitzer+ bieten wir exklusiv für Sie aufbereitete Inhalte. Die Registrierung ist kostenlos und es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Für unsere Abonnenten ist die Anmeldung mit bestehenden Zugangsdaten möglich. Mehr über Prignitzer+ erfahren Sie hier.

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

kostenlos registrieren

Passwort vergessen

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse ein und wir schicken ihnen einen Link mit weiteren Schritten!

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse kann keinem Konto zugeordnetwerden. Bitte registrieren Sie sich neu.

zurück

* Pflichtangabe

Bitte bestätigen Sie Ihre Registrierung, um weiter prignitzer+ Artikel lesen zu können.

Dazu fordern Sie bitte einen neuen Bestätigungs-Link an, der Ihnen per E-Mail zugesendet wird.

loVel ndSertä, eleer eneig:L nI dre morm-Se udn vor lalem zirtiFenee tniks in mnVMepuncgrleobek-rmro äilßgergem ied teerci,ftsBha utBl zu dsp.neen Jtetz ehtst auch ochn eid sbuFl-WlaMs na. „Asu sreurne fEragrnuh newiss wi,r dssa dewährn esien lohsc huenaeasdrnegr esntpSvoetr gnerwei pdrnSee nme,mok liwe esi keni peilS seavsnepr llw“,eno gsat flU epAln omv tdtpseneindBlsue red niUikikln Gl.feisradw nhSoc tztej thtes dei peanmnedSepl afu lGe,b was ebteted,u dssa edi vnnoeKesr sde mnkKsiuli nur cnho für gwneei agTe ehcern.i

wsfdialreG tireerga auf end E,apngss ni mde se für ide Zeit rde WM in dre rchlatäeefW niene serneehFr eutll.tfas getilteeB endewr ide etargrnebÜngu uzdem udcrh ine u,zQi bei emd awte iksotTr reod hertoapctnSs lsevtor edwenr .eoslnl

An dre ikkiinUnl oostRck sti latu neeigne nagnAbe in emsied raJh nei ncggRüak na eBesnndutlp vno remh las cessh tnePzro tvznrcieeeh e.rondw mU afdaru – und ned gTa dre upleBndset – mfarmakseu zu h,cnema ätulf tezidre eeni esneobdre .tinkoA eeprSnd erehntla onch ibs tiFarge ieen eluKg sEi, epnrNesdeu füdnre hcsi reüb ewiz uegnlK re.nuef mtiDa rneshtkeMo wie teFoanksrth ticlsgöhm girnge nlegteah eer,wnd lahtz sockoRt lnegerle 02 rouE uafwäsigcsAndeunndthg frü neie .blVleeonpdlsut Für cioN egeGrr onv red lkiiinUkn sit ied hgalnZu arzw eercetrfg,ttgih eis tlsö reisen nAticsh nach hedjco ncthi sad Polembr enedrlfeh drSen.ep „riW semnsü rhie rhem auf gälAfukurn sze“tne, retdrof er.

urgduAfn esd hmhogedceprnais sedWaln ist die nioiStatu in on-egMropulVeckbmrrenm erndsbeso räk.erp ennD eenSpdr fednür shöectnhs 86 rhaJe alt isen. dnU ovr lmeal ejgun eeLtu nids rieh pestrtänteieuerrr.n cAhu edr tvrieap dsetsiBplendentu aamHe mit zeiw netSdratno ni rnewicSh und tokcRso ktlga ssnoeednigfel rübe reeel Leein.g eHri hcseuvtr mna tim fireem NLAW, ltooesnnesk eten,rGknä rieen ishntdneggsuufcadänwA ndu hnswleneecd Aniknote egjun tsnprdueleB zu noekcl. Wre am peBedanlstugt ibe Haema stden,pe mmint awte an eirne gnsruleoV e.itl

Anllie sda ueDehcts Rteo Kzreu DK()R aknn icsh rbüe eeni bslatei lZha na epnnderS efneur. Vno Jrnaau sbi Mia ätenht mehr asl 26 070 cesnnMeh neptgseed (1720: 26 6.3)0 mU edi Psiree rfü kvnutnreslBoe mölcsithg gdniier zu lnt,aeh htlza red tesniD nisedlargl c.tnhis sUn„eer ztdeursGnä ndsi ied eiwtliliirFkeg dun ied lctikh“egetln,Ueidn so sIir rausK mov DlBuRpen-eKdesdnstit M.V itM cnlbHiik uaf dei nnkielUikin dnu maHae tsi Glde üfr sei cauh ekeni nuLö.gs W„ir eüsmsn ide udetenpsBl vor llmae ritretvkata maechn nud itdnohr eng,he wo jguen tLeeu is.“nd (tmi )dap

 

 

zur Startseite