Mecklenburg-Vorpommern : Corona-Abstrichzentren arbeiten künftig alle auch am Wochenende

Am Mittwoch ist das Versorgungszelt für ein weiteres Abstrichzentrum an der Stadthalle in der Südstadt eingerichtet worden.
Am Mittwoch ist das Versorgungszelt für ein weiteres Abstrichzentrum an der Stadthalle in der Südstadt eingerichtet worden.

Am zurückliegenden Wochenende hatten einige der Testzentren die Arbeit unterbrochen.

Avatar_prignitzer von
26. März 2020, 15:23 Uhr

In den bislang 13 Abstrichzentren Mecklenburg-Vorpommerns werden künftig generell auch an den Wochenenden Patienten mit typischen Krankheitssymptomen auf eine Covid-19-Infektion getestet.

Das kündigte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) am Donnerstag nach Beratungen des Kabinetts mit führenden Medizinern des Landes an. Am zurückliegenden Wochenende hatten einige der Testzentren die Arbeit unterbrochen, was für Unverständnis und Kritik sorgte. Laut Schwesig wurden landesweit bislang etwa 11 500 Personen auf den neuartigen Coronavirus getestet.

Bis bis Mittwochnachmittag waren dabei 245 Infektionen nachgewiesen worden.

Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus finden Sie in unserem Liveticker und auf unserer Dossierseite.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen