Gesundheit : 16 neue Coronavirus-Infektionen in MV: 261 Betroffene

Die Zahl der nachgewiesenen Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus ist in Mecklenburg-Vorpommern bis Donnerstagnachmittag (15.00 Uhr) auf 261 gestiegen. Nach Mitteilung des Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lagus) in Rostock waren dies 16 mehr als am Mittwoch. 16 Patienten mussten oder müssen noch im Krankenhaus behandelt werden, drei davon auf einer Intensivstation.

Avatar_prignitzer von
26. März 2020, 19:23 Uhr

Nach 15.00 Uhr wurden dem Landesamt vier weitere Infektionen in drei Altenheimen gemeldet. Damit gibt es in MV mit Stand später Donnerstagnachmittag 265 bestätigte Coronavirus-Infektionen.

Wie das Amt weiter berichtete, wurden landesweit in sechs Laboren, die alle Corona-Tests aus den 15 Abstrichzentren in den Landkreisen und kreisfreien Städte auswerten, insgesamt bislang über 12 000 Tests analysiert.

zur Startseite
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen