Fahrzeugbau : Gewerkschaft sieht viele Arbeitsplätze bei MAN bedroht

svz+ Logo
Das Logo des Truck-Herstellers MAN. /dpa/Archivbild

Nach ersten Protesten gegen den geplanten Stellenabbau bei der VW-Tochter MAN pocht die IG Metall auf den Erhalt von Arbeitsplätzen in Salzgitter. Durch die Pläne des Unternehmens sei die Zukunft des Komponentenwerks mit Logistikanbindung in Gefahr, sagte Brigitte Runge von der IG Metall Salzgitter-Peine. «Zusammen mit dem Gesamtbetriebsrat wollen wir Standortschließungen vermeiden», sagte sie.

Avatar_prignitzer von
16. September 2020, 11:09 Uhr

zur Startseite
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen