Tourismus : Glawe: Beste Chancen für Tourismus in der Region Rostock

Der Wirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern Harry Glawe (CDU). /ZB/Archiv
Der Wirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern Harry Glawe (CDU). /ZB/Archiv

In den kommenden Jahren bieten sich nach Ansicht von Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) für die Entwicklung der Tourismusbranche in der Region Rostock beste Chancen. Zunächst sei da der Deutsche Tourismustag Ende November dieses Jahres in der Hansestadt, sagte Glawe zum Jahresempfang der Rostocker Touristiker am Donnerstag in Rostock. Teilnehmer seien Fachleute aus allen Regionen Deutschlands, Vertreter aus Ministerien des Bundes der Länder sowie Verantwortliche von Verbänden und Organisationen.

prignitzer.de von
10. Januar 2019, 17:50 Uhr

Ein Jahr später werde Mecklenburg-Vorpommern den Germany Travel Mart (GTM), eine Einkaufs- und Verkaufsmesse für den Deutschlandtourismus, in Rostock ausrichten. «Zu dem zweitägigen Workshop wird ein Fachpublikum aus etwa 45 Ländern erwartet.» 2025 richte Rostock die Bundesgartenschau (BUGA) aus. Mit den Großveranstaltungen könne die Region für das ganze Land werben. Sein Ministerium werde die touristische Entwicklung eng begleiten und unterstützen. «Entscheidend ist aber dabei, dass Qualitätssicherung und Saisonverlängerung touristischer Angebote im Vordergrund stehen», betonte Glawe.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen