Krankheiten : Kerth erklärt frühe Impfung, auch Kärger bereits geimpft

Avatar_prignitzer von 23. Februar 2021, 18:40 Uhr

svz+ Logo
Stefan Kerth (SPD), Landrat von Vorpommern-Rügen.
Stefan Kerth (SPD), Landrat von Vorpommern-Rügen.

Der Landrat von Vorpommern-Rügen hat seine frühe Impfung gegen das Coronavirus mit überschüssigem Impfstoff und der vergeblichen Suche nach anderen Impfkandidaten erklärt.

Stralsund | Stefan Kerth (47) war schon am 12. Januar im Impfzentrum in Stralsund geimpft worden, wie er laut Medienberichten am Montag auf einer Kreistagssitzung bestätigte. „Ich bin an dem Tag da gewesen zur Eröffnung“, sagte der SPD-Politiker der Deutschen Press...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite