Kriminalität : Zwei Jugendliche sollen Kanthölzer auf Straße gelegt haben

Polizeiwagen mit Blaulicht. /Archiv
Polizeiwagen mit Blaulicht. /Archiv

prignitzer.de von
11. Januar 2019, 16:58 Uhr

Zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren haben nach Polizeiangaben kurz vor Weihnachten in Rövershagen (Landkreis Rostock) die Kanthölzer und Steine auf die Straße gelegt, durch die mehrere Autos beschädigt wurden. Den Jugendlichen würden vier Fälle zur Last gelegt, bei zweien seien Autos beschädigt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Den Ermittlungen zufolge haben sie die Steine und Kanthölzer am 20. Dezember 2018 im Bereich der Abzweigung Bundesstraße 105 Rövershäger Chaussee und Oberhagen auf die Fahrbahn gelegt. An den Fahrzeugen seien Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro entstanden. Die Jugendlichen müssten nun mit einem Verfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr rechnen.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen