Neubrandenburg: Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Ihlenfelder Vorstadt

Avatar_prignitzer von
18. September 2021, 13:26 Uhr

Am Sonnabend kam es gegen 6.30 Uhr in der Cölpiner Straße in Neubrandenburg zum Brand einer Kellertür. Im Keller eines Mehrfamilienhauses brannte eine aus Holzlatten bestehende Kellertür, welche im Innenbereich mit Pappe verkleidet war. Die Berufsfeuerwehr Neubrandenburg war mit 12 Kameraden vor Ort und löschte den Brand. Personen wurden nicht verletzt.

Zur Lüftung des Kellers mussten durch die Feuerwehr vier weitere Keller geöffnet werden. Eine Selbstentzündung der Kellertür ist ausgeschlossen, so dass von einer Brandstiftung ausgegangen werden muss. Die Kriminalpolizei war vor Ort und sicherte Spuren. Ein Mitarbeiter der Wohnungsgesellschaft schätzte den entstandenen Schaden auf ca. 1000 Euro. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung. Sachdienliche Hinweise können unter 0395 55825224, bei jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache unter www.polizei.mv.de gegeben werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen