B 111: Verkehrsunfall zwischen Kölpinsee und Loddin

Avatar_prignitzer von
20. Juni 2019, 15:31 Uhr

Am 20.06.2019 um 10:30 Uhr kam es auf der B 111 bei Loddin zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Krad, bei dem der Kradfahrer schwerverletzt wurde. Ein 52 Jähriger PKW Fahrer bog mit seinem Audi aus der Einmündung - Jacob Cement- auf die B 111 ein. Dem PKW Fahrer wurde das durch den Fahrzeugverkehr gestattet, in dem sie ihm die Einfahrt gewährten. Der 22 Kradfahrer, Honda, überholte die vor ihm fahrende Kolonne, aus Richtung Wolgast kommend, und stieß mit dem Audi zusammen. In deren Folge er stürzte und sich schwer verletzte. Er wurde durch Rettungskräfte in das Klinikum Greifswald gebracht. Der PKW Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht und wurde in das Krankenhaus zur weiteren Behandlung nach Wolgast gebracht. Aufgrund des sehr hohen Fahrzeugaufkommens musste die B 111 für ca. 2 Stunden voll gesperrt werden. Nach ersten Ermittlungen wird der Verkehrsunfall als, ein Fehler beim Überholen, als Unfallursache eingestuft. Der Sachschaden beträgt 50 000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen