Brandserie in Neubrandenburg

prignitzer.de von
09. Februar 2019, 10:00 Uhr

Mehrere Mülltonnen haben in Neubrandenburg in der Nacht zu Samstag gebrannt. An drei Orten in der Oststadt sollen Unbekannte Papier- und Biomülltonnen angezündet haben, wie die Polizei mitteilte. Bei einem der Feuer griffen die Flammen auf die Fassade eines Mehrfamilienhauses über, rund zehn Quadratmeter Fläche seien beschädigt worden. Das Haus musste nicht geräumt werden und ist weiterhin bewohnbar. Wie hoch der entstandene Schaden ist, war zunächst unklar. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen