Feuer in einem Schweriner Mehrfamilienhaus

prignitzer.de von
24. Juni 2018, 08:05 Uhr

Am 24.06.2018 um ca. 02:30 Uhr kam es zu einem Brand in dem Mehrfamilienhaus in der Andrej-Sacharow-Str. 12 in Schwerin. Bekannt wurde der Brand, da ein Wohnungsrauchmelder im Objekt ausgelöst war. Es wurde dann festgestellt, dass es nicht in der Wohnung brannte, sondern der Rauch über einen Versorgungsschacht aus dem Keller kam.

Im Keller brannte die elektrische Anlage (Zählerschränke, Hausverteilung und Hausanschlusskasten). Sämtliche dort befindliche Elektroleitungen, Verkleidungen sowie weitere Installationseinrichten wurden durch das Feuer beschädigt. Unter einem Teil der elektrischen Anlage stand ein ausgebrannter Kinderwagen. Aus diesem Grund kann aktuell noch nicht gesagt werden, ob der Brand durch technischen Defekt oder Brandstiftung ausgelöst wurde. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Die Anwohner verließen für die Dauer der Lösch- und Entrauchungsarbeiten freiwillig ihre Wohnungen und wurden durch die Feuerwehr provisorisch in Rettungswagen untergebracht. Nach Abschluss der Maßnahmen konnten die Mieter zurück in ihre Wohnungen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf ca. 15.000 EUR geschätzt.

Zeugen, welche Beobachtungen zum Sachverhalt gemacht haben oder weitere sachdienliche Informationen mitteilen können, werden gebeten sich beim Polizeihauptrevier Schwerin unter der Telefonnummer 0385 / 51802224 zu melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen