Greifswald: Verkehrsunfall mit getötetem Kradfahrer

prignitzer.de von
16. Mai 2019, 06:51 Uhr

Am Mittwochabend gegen 20 Uhr wurde in der Rettungsleitstelle ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Motorrad mitgeteilt. Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnte ermittelt werden, dass ein 47-jähriger Fahrer eines Lkw auf das Gelände einer Tankstelle abbiegen wollte, dabei vermutlich ein Motorrad übersah und es zu einer Kollision kam.

Der 26-jährige Motorradfahrer wurde dabei unter dem Lkw eingeklemmt und durch Rettungskräfte geborgen. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde er unverzüglich in das nahe gelegene Universitätsklinikum gebracht. Trotz intensiver Bemühungen der Ärzte erlag der junge Mann dort seinen schweren Verletzungen.

Der entstandene Sachschaden wird durch die Polizei auf 10.000 Euro geschätzt. Für die Aufnahme dieses schweren Unfalls wurde die DEKRA hinzugezogen, die Ermittlungen zur Unfallursache laufen derzeit in alle Richtungen. Die Wolgaster Landstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme für zwei Stunden voll gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen