Karbow: Zwei Verletzte nach Ausweichmanöver

Avatar_prignitzer von
09. August 2020, 14:20 Uhr

Am Sonntag gegen 7.45 Uhr ereignete sich auf der B198 in der Nähe von Karbow ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.

Ein 22-jähriger Fahrer eines Pkw befuhr die B198 in Richtung Mirow. Auf Höhe der Ortslage Karbow bemerkte er eine in gleicher Richtung fahrende Gruppe von elf Radfahrern zu spät. Um dieser Gruppe auszuweichen, lenkte der Mann mit seinem Fahrzeug nach links und anschließend wieder nach rechts. In der weiteren Folge kollidierte es mit einem mittig im Pulk fahrenden 69-jährigen Fahrradfahrer. Daraufhin lenkte der Autofahrer wieder nach links, kam von der Fahrbahn ab, drehte sich im Straßengraben und kam auf der angrenzenden Ackerfläche zum Stillstand.

Der Fahrradfahrer stürzte infolge des Anstoßes und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Autofahrer wurde bei dem Unfall ebenfalls leicht verletzt. Beide wurden mittels Rettungswagen in das Krankenhaus nach Waren gebracht. Sie konnten bereits aus dem Krankenhaus entlassen werden. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 5100 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen