Neubrandenburg: Zeugenaufruf nach Körperverletzung

Avatar_prignitzer von
30. Juni 2020, 12:44 Uhr

 Am Abend des 28.06.2020 erstattete eine Mutter bei der Polizei in Neubrandenburg eine Anzeige aufgrund einer Körperverletzung zum Nachteil ihres 13-jährigen Sohnes.

Demnach ging der Junge am 28.06.2020 gegen 14:40 Uhr zusammen mit zwei Freunden (11 und 12 Jahre alt) die Lindenstraße entlang. Dabei hörten die drei Freunde (alle deutsche Staatsbürger) Musik über ihre Lautsprecherboxen. Auf Höhe des Bowling-Centers kamen ihnen plötzlich zwei männliche Jugendliche entgegen, welche sie aufforderten die Musik auszustellen. Da die Kinder der Aufforderung nicht nachkamen schlug einer der Täter dem 13-Jährigen mit der Faust ins Gesicht, sodass dieser eine Platzwunde erlitt. Der zweite Jugendliche beteiligte sich nicht an der Tat.

Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden:

- schlanke Statur
- ca. 180 cm groß
- kurze rötliche Haar
- bekleidet mit einem roten T-Shirt und langer Hose
- Nasenring, trug eine silberne Panzergliederkette

Nach der Tat begab sich der Junge nach Hause und berichtete seiner Mutter von dem Vorfall. Anschließend brachte die Mutter ihren Sohn ins Neubrandenburger Klinikum, wo die Verletzung genäht werden musste.

Die Ermittlungen wurden im Kriminalkommissariat Neubrandenburg aufgenommen. Die Polizei sucht Zeugen die nähere Angaben zu dem Tatverdächtigen machen können. Hinweise nimmt die Polizei in Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395- 5582 5224 entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen