Neustrelitz: Radfahrer fährt unter erheblicher Einwirkung von Alkohol

Avatar_prignitzer von
13. Juli 2020, 07:09 Uhr

Am 12.07.2020 gegen 20:50 Uhr stellte eine Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeihauptrevieres Neustrelitz einen 33-jährigen deutschen Radfahrer in der Bruchstraße in 17235 Neustrelitz fest. Dieser fuhr mit dem Fahrrad auf dem Gehweg in Schlangenlinie. Aus diesem Grund entschieden sich die Polizeibeamten bei dem Radfahrer eine Verkehrskontrolle durchzuführen und hielten ihn an. Bei der Kontrolle stellten sie Alkoholgeruch in seiner Atemluft fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,14 Promille.

Bei dem Radfahrer wurde hierauf eine Blutprobenentnahme durchgeführt und es wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen ihn erstattet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen