Pomellen: Auto mit gestohlenen Fahrrädern auf A11 gestoppt

Avatar_prignitzer von
12. Juli 2019, 10:23 Uhr

Die Bundespolizei hat auf der Autobahn 11 bei Pomellen in Vorpommern ein Auto mit gestohlenen Rädern aus Berlin und dem Umland gestoppt. Wie eine Polizeisprecherin am Freitag erklärte, waren einige der Elektro- und Trekkingräder im Wert von mehreren tausend Euro zur Fahndung ausgeschrieben. Der 34 Jahre alte Fahrer war am Donnerstag mit dem Wagen in Richtung Polen unterwegs. Der wegen Diebstählen bereits vorbestrafte Mann sei vorläufig festgenommen und die Ladung beschlagnahmt worden. Die Autobahn 11 Berlin-Stettin (Szczecin) gilt laut Polizei als eine der Transitrouten für Kriminelle mit Diebesgut aus Skandinavien und Westeuropa nach Osteuropa.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen