Stralsund: Schwerverletzter Radfahrer identifiziert - keine Fremdeinwirkung

Avatar_prignitzer von
20. November 2019, 09:11 Uhr

Die Polizei hat die Identität des Mannes geklärt, der am Wochenende mit lebensbedrohlichen Verletzungen an einer Straße in Stralsund gefunden worden war. „Es handelt sich um einen 57 Jahre alten Stralsunder, der vermutlich allein mit seinem Fahrrad verunglückt ist“, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch.

Der Geschädigte habe aber noch nicht befragt werden können, da sein Zustand immer noch kritisch sei.

Ein Passant hatte den Mann bewusstlos in der Nacht zu Samstag gefunden und Retter gerufen. Er kam auf die Intensivstation des Universitätsklinikums in Greifswald. Hinweise auf eine Beteiligung Anderer gebe es bisher nicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen