Trebeltal: Auffahrunfall auf A20 mit einer Verletzten

Avatar_prignitzer von
09. August 2020, 13:54 Uhr

Am Sonntag gegen 10.15 Uhr ereignete sich auf der A20 im Baustellenbereich der Behelfsbrücke Trebeltal ein Verkehrsunfall.

Ein 63-jähriger Mann befuhr mit seinem Pkw die A20 in Fahrtrichtung Stettin und musste sein Fahrzeug aufgrund von Stauerscheinungen verkehrsbedingt abbremsen. Direkt dahinter fuhr eine 50-jährige Frau mit ihrem Pkw. Sie erkannte die Situation zu spät und  fuhr auf das Fahrzeug des Mannes auf. Eine 27-jährige Mitinsassin in dessen Auto wurde durch den Unfall leicht verletzt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Stralsund gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. An ihnen entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 5000 Euro. Durch den Unfall und während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen im Baustellenbereich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen