Conference League : Union verliert in Rotterdam - Bitteres 1:3 bei Feyenoord

Avatar_prignitzer von 21. Oktober 2021, 20:39 Uhr

svz+ Logo
Alireza Jahanbakhsh (M) brachte die Gastgeber beim Sieg über Union bereits früh in Führung.
Alireza Jahanbakhsh (M) brachte die Gastgeber beim Sieg über Union bereits früh in Führung.

Auch das zweite Auswärtsspiel in der Europa Conference League geht für den 1. FC Union Berlin verloren. In Rotterdam setzt es am Ende eine klare Niederlage, weil den Eisernen offensiv zu wenig gelingt.

Berlin | Union Berlin muss nach der zweiten Niederlage in der Europa Conference League früh um das Weiterkommen bangen. Der Fußball-Bundesligist aus der Hauptstadt unterlag am Donnerstag bei Feyenoord Rotterdam mit 1:3 (1:2) und verpasste den möglichen Sprung an die Spitze der Gruppe E. Mit drei Punkten aus drei Begegnungen fällt die Bilanz des Teams von Tr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite