Feier mit Pyrotechnik : Polizei ermittelt gegen Gladbach-Fans

svz+ Logo
Gladbacher Fans feierten den Geburtstag ihres Clubs. /dpa

Die Mönchengladbacher Polizei ermittelt wegen Verstößen gegen die Coronaschutzverordnung gegen Fans des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
01. August 2020, 15:44 Uhr

Anlässlich des 120. Geburtstages des Clubs haben am späten Freitagabend im Stadtteil Eicken etwa 300 Personen aus der Ultra- und Fanszene unangemeldet mit Feuerwerkskörpern und Pyrotechnik gefeiert. Die ...

hlAclnässi sed 012. assrgttbeGeu esd uClbs nhbae am änsept teagdreniaFb mi tttlSeida kEncie weat 030 nsrnePoe sau dre lU-rta ndu neszFnae uamnletedgne tmi Fneekuröewrserrkp dnu iontrkhecyP g.tiereef

Die ziloPei etmssu tim nntttgzerusUü ieerewtr rnsukOtrgndäfe renedar ehedrönB eid uszngeDcturh edr uuordootCzcasnrrvehngn pen.eürüfrb aeiDb kma se reetvneliz uz eeldailGewtktn ndu ecdes.äugSahncnbgih Es agb idre eaanzetfignrS eegnw ereunzörrtpe.lvgK Wei eid oPleiiz ma sgaStam tttileei,m radune ied nrlgtEunimte uz riideeng,snurdgwnkiOt srentöVße egegn ide ungtocCehroasvrunndorz udn riwnetee fStarantet .na

erD ma .1 Auugts 9100 gegnteredü ehchsieneiidnrer bluC hetat weegn erd ndaiCPnreeoo-am uaf eein nimeegsame ytraP tmi dne aFns trievczthe dun cish lt,csesohsnen end 021. btsegGraut im itSllne zu enrif.e

© omnic,fpaod- 21a:290p5-86-089/090d

zur Startseite