2:1 gegen Schweden : Sieg in der Verlängerung: Ukraine zieht ins EM-Viertelfinale ein

Avatar_prignitzer von 29. Juni 2021, 23:55 Uhr

svz+ Logo
Ukraines Artem Dowbyk (rechts) bejubelt sein Siegtor zum 1:2.
Ukraines Artem Dowbyk (rechts) bejubelt sein Siegtor zum 1:2.

Die Ukraine besiegt Schweden in der Verlängerung mit 2:1. Artjom Dowbik gelang kurz vor Ende der Verlängerung der entscheidende Treffer.

Glasgow | Die Ukraine hat für den nächsten Überraschungscoup bei der Fußball-Europameisterschaft gesorgt und ist erstmals seit der WM 2006 in ein Viertelfinale eingezogen. Zum Abschluss der Achtelfinals gewann das Team des früheren Stürmer-Stars Andrej Schewtschenko am Dienstagabend in Glasgow mit 2:1 (1:1, 1:1) nach Verlängerung gegen Schweden mit dem überrage...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite